Sie lesen den Originaltext

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Verkehrskasper im Polizeimuseum

Du vermisst den Verkehrskasper der Polizei Hamburg? Der kommt jetzt direkt zu Dir nach Hause.

Verkehrserziehung ist wichtig. Aber wegen der Corona-Pandemie sind aktuell alle Schulen und Kindergärten geschlossen. Deshalb kommt der Hamburger Verkehrskasper mit seinen Geschichten und Informationen über richtiges Verhalten im Straßenverkehr jetzt mit einem regelmäßigen Podcast direkt zu Dir nach Hause.

Kasper Artikel-b
© Polizei Hamburg

Das neue Angebot der Hamburger Verkehrslehrerinnen und Verkehrslehrer können Sie sich direkt hier anhören. Der Podcast kann kostenlos abonniert und heruntergeladen werden. Immer dienstags und donnerstags gibt es eine neue Episode, die jeweils zehn Minuten dauert und für Kinder ab vier Jahren entwickelt wurde.

Lernen und Lachen mit dem Verkehrskasper

Unter dem Motto "Lachen und Lernen mit dem Verkehrskasper der Hamburger Polizei" vermitteln Hamburgs Polizistinnen und Polizisten, wie man die Fahrbahn mit oder ohne Ampel sicher überquert,  was unter dem „Toten Winkel“ zu verstehen ist und wie man in Hamburg den Fahrradführerschein machen kann.

Verkehrshandpuppenspieler Heiko Reppert: „Es ist uns sehr wichtig, dass trotz Corona Verkehrserziehung in einer Großstadt wie Hamburg stattfindet. Dafür gehen wir gerne neue Wege. Wir freuen uns, wenn den Kindern Zuhause unsere Hörspiele Spaß machen und wir ganz nebenbei dazu beitragen können, die Langeweile zu vertreiben.“

In der Folge 25 ist der Kasper im Polizeimuseum zu Besuch und erfährt welche spannenden Dinge man im Polizeimuseum sehen und erleben kann.