Sie lesen den Originaltext

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Udels, Krimsches und Ganoven

Spektakuläre Kriminalfälle, historische Großeinsätze, Döntjes - hier erzählen Hamburger Polizisten.

In loser Reihenfolge stellen wir hier kurze Video-Beiträge bereit, die ganz unterschiedliche Ereignisse der Hamburger Polizei beleuchten. Das können spektakuläre Kriminalfälle sein, aber auch historische Ereignisse.
Zu Wort kommen unsere Ehrenamtlichen, die mehrheitlich Polizisten mit langjähriger Berufserfahrung sind. Sie begleiten unsere Museumsgäste durch die Ausstellungen im Polizeimuseum – wenn das Museum wegen der Corona-Pandemie gerade nicht geschlossen ist.



Hier erzählen Hamburger Polizisten.


Ein Blutbad im Polizeipräsidium Hamburg – vor 35 Jahren erschütterte dieses Ereignis ganz Deutschland. Aus nächster Nähe schoss ein Auftragsmörder aus dem Hamburger Rotlichtmilieu bei seiner Vernehmung aus nächster Nähe den anwesenden Staatsanwalt nieder. Den Revolver hatte die Anwältin besorgt. Kein anderer Kriminalfall hat den heute pensionierten Kriminalhauptkommissar Rolf Bauer so beschäftigt wie den um St. Pauli-Killer Werner Pinzner. Hier erzählt Rolf Bauer, was genau bei Pinzners Vernehmung am 29. Juli 1986 im Polizeipräsidium am Berliner Tor geschah.




Hier erzählen Hamburger Polizisten.

Was passierte beim Hamburger Aufstand 1923? Wie lebten die Menschen in Hamburg zurzeit der Revolution 1918? Und wie reagierte die Hamburger Polizei damals auf die Massendemonstrationen? Unser ehrenamtlicher Mitarbeiter und ehemaliger Hundertschaftsführer Berndt Wagner (70 Jahre) hat die Fakten über den Hamburger Aufstand zusammengetragen und erzählt in der 1. Folge, welche Aufgaben die Bereitschaftspolizei heute hat. Film ab!